Montag, 24. September 2012

Schweinebauch mit Pflaumen-Ingwersauce



Zugegeben: Die Bezeichnung Schweinebauch klingt nicht gerade besonders verlockend. Assoziiert werden die Eigenschaften "fett" und "wabbelig". Aber wie alle weniger attraktiven Fleischstücke braucht auch der Bauch viel Zeit und Aufmerksamkeit.
Er muss lange bei niedriger Hitze im Ofen garen bis das Fett schmilzt und er knusprig und mürbe wird. Dazu braucht es eine frische und fruchtige Sauce als Begleitung, deren Säure wie ein Messer das gehaltvolle  Fleisch schneidet. Pflaumen und Ingwer sind eine ideale Kombination hierfür und Sternanis verleiht eine asiatische Note. Außerdem ist die Farbe der Pflaumen im Spätsommer so schön.